Der Pfarrer: Das ist eine tolle Truppe

Pfarrer Jeschua Hipp ist begeistert. Er habe mit den neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden eine tolle Truppe in dem kommenden Jahr zu begleiten. Von dem Einführungsgottesdienst lesen Sie ausführlich unter dem Titel "Unsere neuen Konfirmanden".

Kurz und im Überblick

  • KGR: Gemeinsames Wochenende und gearbeitet
    Einmal im Jahr gibt es für unseren Kirchengemeinderat ein gemeinsames Wochenende. Die Kontakte werden bei dieser Gelegenheit einmal außerhalb der Gemeindegrenzen gepflegt und gefördert. Es versteht sich aber auch, dass bei dieser Gelegenheit gearbeitet wurde. Lesen Sie ausführlich unter "news ...".
  • Freiwillige gesucht für den Aufbau eines Besuchskreises
    Die ev. Kirchengemeinde sucht Freiwillige, die in einem Besuchskreis mitarbeiten wollen. Ein Besuchskreis bietet einer Kirchengemeinde die personellen Ressourcen, regelmäßig insb. mit ihren älteren Mitgliedern in Kontakt zu bleiben. Dies geschieht etwa über Geburtstagsbesuche, an denen der Pfarrer sonst nicht kommt oder kommen kann, aber auch über Krankenbesuche.
    Besuchskreise sind in vielen Gemeinden als freiwilliger Dienst an der Gemeinschaft eine feste Einrichtung, die sich bewährt hat. Sie wird gerade auch von den ehrenamtlich Mitarbeitenden als große Bereicherung erlebt. Bei Interesse oder Fragen melden Sie sich bitte bei Pfarrer Hipp (2261) bzw. persönlich im Pfarramt in der Mafellstrasse 4.
  • Monatsspruch Juli 2016
    Der Herr gab zur Anwort: ich will meine ganze Schönheit vor dir vorüberziehen lassen und den Namen des Herrn vor dir ausrufen. Ich gewähre dem Gnade, wem ich will, und ich schenke Erbarmen, wem ich will.
    2. Mose 33,19
  • Info
    Die Kurzbibelschule des Württembergischen Christusbundes hat wieder ein Seminarprogramm ab Herbst 2016 bis Frühjahr 2017 für Erwachsene und Jugendliche herausgegeben. Weitere Infos unter
    www.kurzbibelschule.de.
  • Kindergärten müssen sich qualifizieren
    Für die Kindergärten allgemein geht es seit geraumer Zeit um das Qualitätsmanagement (QM). Davon betroffen sind jetzt auch die Kindergärten aus Aistaig, Oberndorf und Boll. Geplant ist eine gemeinsame Arbeit zu diesem QM. Es wird ganztägige Schulungen zu diesem Thema geben und ggf. werden von den Kindergärten QM-Beauftragte ernannt. Für das Jahr 2017 sind zwei Veranstaltungen geplant. An einer Vorbesprechung war neben der Kirchenpflegerin Martina Herzog aus unserem KGR Susanne Kappler-Danner beteiligt.
    Weitere wichtige Infos aus der letzten Sitzung des KGR finden Sie unter „news ...“. Zum Thema Konfirmationsunterricht klicken Sie auf "Konfi-Unterricht ...".
  • Licht im Dickicht
    Mit dem Herrn vor Augen finden wir unsere Spur durch das Dickicht des Alltags. Das Licht seiner Liebe erhellt uns den Weg.
  • Nächster Ehe-Kurs geplant
    Aufgrund der durchweg positiven Resonanz in den vergangenen Jahren wird auch in diesem Herbst wieder ein Ehe-Kurs angeboten. Lesen Sie ausführlich unter "news ...".
  • Vertrauen zu offenen Armen
    Auch das Vertrauen zu Gott entwickelt sich und will sich entfalten. Gott selbst will uns voller Barmherzigkeit in seine offenen Arme nehmen.
  • Termine ... Termine ... Termine
    Wir empfehlen einen Blick auf die Seite "Veranstaltungen". Vielleicht ist für Sie etwas dabei.
  • Helfen und schonen
    Wenn du kannst, dann hilf anderen aus deiner Fülle. Wenn nicht, schone dich.
  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Jugendarbeit zukunftsfähig gestalten

    Für die im September beginnende Pilotphase des neuen Projektes „Kirche als lernende Gemeinschaft“ hat das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) Ilse-Dore Seidel beauftragt. Sie ist bisher Landesreferentin im CVJM Württemberg. Das Projekt soll drei Jahre laufen.

    mehr

  • Ein Geschenk an die Gesellschaft

    Die Zahl der Menschen, die sich in Chören und Posaunengruppen engagieren, ist enorm. Der Kirchenmusik in Württemberg scheint es ganz gut zu gehen. Das bestätigt auch der Landeskirchenmusikdirektor Matthias Hanke im Interview mit Jens Schmitt.

    mehr

  • Gemeinsam die Menschenwürde schützen

    Ulrich Enders, bisher Gemeindepfarrer in Michelbach an der Bilz, übernimmt das Pfarramt für Polizei- und Notfallseelsorge im Bereich Nord der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Enders folgt Kirchenrätin Eva-Maria Agster nach, die am 26. September nach 16 Jahren auf dieser Stelle in den Ruhestand verabschiedet wird.

    mehr